Wir wünschen Euch viel Freude und viel Erfolg mit dem Trainingssystem von CKS Agilitech

Carmen und Karl Schottenheim

CKS Agilitech

Die Buchstaben CKS stehen für Carmen und Karl Schottenheim.

Der Begriff Agilitech vereint Agility-Training mit einem technisch durchdachten und stabilen Trainingstool.

Die Idee dazu entstand bei unseren Ranch-Aufenthalten in Arizona, wo wir bei Trainings von wilden Mustangs und auch von Ranchpferden dabei sein konnten. Wir erlebten eine harmonische Kombination von Natural Horsemanship und und einem Agility-Training, wobei mit bunten und spielerischen Elementen Sicherheit, Mut und Gewöhnung an Reize verbessert werden konnten. Dort entstand der Gedanke, einige Elemente auch für das heimische Training nutzbar zu machen und zu verfeinern.

Da es aber nichts zu kaufen gab, was unseren Vorstellungen entsprochen hat, haben wir uns entschieden, selbst zu „tüfteln”.

Auch der Schwiegervater hat seinen wertvollen Input als Schreiner geliefert.

Nach etlichen Prototypen und Tests mit unterschiedlichem Material, was Vielseitigkeit und Praktikabilität angeht, ist ein flexibles und standfestes Trainingssystem entwickelt worden, für das ein Gebrauchsmuster-Schutz in Deutschland und Österreich erteilt wurde.

Erste Prototypen-Herstellung
im heimischen Keller

Carmen Schottenheim – zu meiner Person

Als Diplom-Psychologin weiß ich, zur Gelassenheit zwischen Mensch und Pferd gehören zwei – Mensch und Pferd, die permanent miteinander in Interaktion sind – wie schon Paul Watzlawick sagte, “man kann nicht nicht kommunizieren.” So bezieht sich ein Teil meiner Arbeit auf die Erfahrung und Erwartungshaltung des Menschen und deren Veränderung.

Erwartet der Mensch Freude und Gelassenheit und Erfolg im Training, ist die Wahrscheinlichkeit vorhanden, dass es so kommt!

Auf der tierischen Seite habe ich vor vielen Jahren begonnen, wertvolle Erfahrungen zu sammeln, in dem ich zahlreiche Kurse Seminare und Lehrgänge rund um das Thema Pferd besucht habe. Die Prinzipien des Natural Horsemanship finden in meiner Arbeit genauso Anwendung wie die klassischen Elemente der Bodenarbeit und des Reitens.

Eine Ausbildung zum Equine Manager Coach ist das praktische Bindeglied in der Arbeit Mensch und Pferd.

Das Studium der Tierpsychologie Fachrichtung Pferd, das ich bald beenden werde, rundet Erfahrungen und Wissen auch in Bezug auf aktuelle Ergebnisse der (Verhaltens)forschung ab.